Frische Frühlings-Kräuter


Kräutermischung:
Zu diesen Kräutern gehören Löwenzahn, Brennessel, Vogelmiere, Gänseblümchen- und Schlüsselblumenblüten, Birkenblätter, Gundermann, Taubnessel, Gänsefingerkraut und Schafgarbenkraut.

Einige der Kräuter haben Sie sicher schon in Ihrem Garten oder bei Ihnen in der Umgebung gesehen, andere müssen Sie vielleicht noch ausfindig machen. Kein Problem: nehmen die Kräuter und Blätter, die Ihnen zur Verfügung stehen.

 
Frühlingstee:
Sie können alle verfügbaren Kräuter frisch zu einer Mischung zusammenstellen, von jedem Kraut etwa zu gleichen Teilen. Sie benötigen eine gehäufte Handvoll für eine große Tasse und überbrühen alles mit heißem Wasser und decken die Tasse mit einem Teller ab. Nach ca. 10 Minuten geben Sie alles durch ein Sieb und trinken den Tee schluckweise. Jeden Tag eine Tasse, zwei Wochen lang.


Drucken