Therapie

Therapie

langfristige und nachhaltige Verbesserungen

Die medizinische Verwendung von Blutegeln hat eine faszinierende und lange Tradition. Bereits die Ägypter der Pharaonenzeit kannten die heilende Wirkung der Blutegel.

Die Wirkstoffe die der Blutegel beim Saugen abgibt, sind der entscheidende Therapieprinzip. Somit ist der Blutegel eine biologische Apotheke mit einer Reihe von Wirkstoffen, die auch in Arzneimitteln der Schulmedizin zum Einsatz kommen. Die natürliche Wirkstoffkombination des Blutegels ist jedoch einzigartig. Diese Wirkstoffe helfen erfolgreich bei einer Vielzahl von Erkrankungen mit Durchblutungsstörungen und /oder schmerzhaften Entzündungen in den Gelenken oder im Rückenbereich z.B

  • Krampfadern/ Besenreisern/ Unterschenkelgeschwüren
  • Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen
  • Bluthochdruck
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Mittelohrentzündung/ Tinitus
  • Furunkeln/ Karunkeln/ Abszessen
  • Durchblutungsstörungen nach Haut- und Gewebetransplantationen.

Infopaket Blutegel >>>

Die chinesische Naturheilkunde , die sich als eine Ganzheitliche Medizin versteht, stellt eine sinnvolle Ergänzung zur westlichen Medizinauffassung dar, da sie bei der Diagnose und Behandlung den ganzen Körper betrachtet. Eigene Körper durch ein gesundes Leben zu schützen, ist eine der grundlegenden Lehren der chinesischen Medizin.

Im Laufe der Jahrtausende haben sich in der TCM viele Behandlungsformen entwickelt, die entweder einzeln oder auch miteinander kombiniert werden. Dazu gehören beispielsweise die Akupunktur / Moxibustion/ Schröpfen, Akupressur, Akupunkt-Massage, Ernährungsberatung/Diätetik , die Kräuterheilkunde, manuelle Therapie und Bewegungstherapie.

 Die Akupunktur ist ein Teil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) die ganzheitlich und nebenwirkungsarm wirkt. Die Lebensenergie (Qi) zirkuliert durch die Leitbahnen und hat einen Einfluss auf die Funktionen der Organe. Wenn die Versorgung gestört ist, kommt es zu verschiedenen Erkrankungen, die mit Hilfe der Akupunktur gelindert und ausgeglichen werden können.

Die sehr feinen Nadeln werden gezielt in vorher bestimmte Akupunkturpunkte gesetzt und verweilen dort für ca. 20 min. In der Zeit können sie sich entspannen und erholen. Die Akupunktursitzungen werden mehrfach durchgeführt, je nach Beschwerdebild täglich bis wöchentlich.

Die Injektionstherapie kann praktisch an allen Gelenken und Organen eingesetzt werden.

Die Arzneimittel werden hierbei in das Gewebe gespritzt, um eine schnelle Wirkung in den Körperregionen zu erzeugen.

Hier für kommen naturheilkundliche / homöopathische Medikamente zum Einsatz.

Es werden mit der Neuraltherapie örtlich wirksame Betäubungsmittel injiziert, um Erkrankungen aufzuspüren und Schmerzen zu lindern. Die Neuraltherapie stützt sich auf zwei Theorien:

  1. Störfeldtheorie: Die Vorstellung, dass krankhafte Prozesse, Verletzungen und Narben in einem Organ Einfluss auf andere Organe haben können. Vertreter der Neuraltherapie sind der Meinung, dass der Körper für einen kurzen Zeitraum derartige Störungen ausgleichen kann. Langfristig betrachtet werden die Störfelder jedoch aktiviert und es entsteht ein organisches Leiden. Wird ein aktives Störfeld erkannt, indem an der entsprechenden Stelle ein lokales Betäubungsmittel injiziert. Verschwinden die Beschwerden anschließend an anderen Körperstellen, wurde das aktive Störfeld identifiziert und neutralisiert.

  2. Segmenttheorie - Jeder Körperabschnitt wird einem bestimmten Hautareal zugeordnet. Ist die Haut in einer bestimmten Körperzone sehr empfindlich, kann auf eine Erkrankung des damit verbundenen Organs geschlossen werden.
Krank? Schmerzen? Müde?

Krank? Schmerzen? Müde?

Lassen Sie sich helfen!

blutegel

BLUTEGEL

Mini-Apotheke

Ein Blutegel ist die reinste Mini-Apotheke. Bis zu 40 Inhaltsstoffe vermuten Forscher im Speichel der Tiere, gerinnungshemmende und gefäßweitende, entkrampfende, entzündungshemmende und schmerzlindernde.

TCM

TCM

Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin

Durch die Nadelung von Akupunkturpunkten wird der Körper angeregt, sich selbst wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

SCHRÖPFEN

SCHRÖPFEN

Schröpfen

ist eine alte Therapieform. Sie wird bei Kniearthrosen, dem Karpaltunnelsyndrom und bei chronischen Schmerzen eingesetzt. Es kann bei unterschiedlichsten Beschwerden helfen – und das meist ohne größere Nebenwirkungen.

Hyaluron

HYALURON

Hyaluronsäure hat eine Sofort- und Langzeitwirkung

wirkt vor allem aufgrund seiner sehr effektiven Feuchtigkeitsspeicherung.

THALLUS Naturheilpraxis

Anna Würfel
Blender Hauptstr. 28
27337 Blender
Deutschland
Telefon-Nr.: 04233 - 879 00 18
Fax: 04233 - 21 717 60